Vergleich der Chancen von Blackjack und Poker: Welches ist besser?

Vergleich der Chancen von Blackjack und Poker: Welches ist besser?

27. März 2024 Aus Von Marten Smarten

Wenn Sie ein Fan von Casinospielen sind, haben Sie sich wahrscheinlich gefragt, welches Spiel Ihnen die besten Gewinnchancen bietet.

Zwei der beliebtesten Spiele, die jemals existiert haben und weiterhin bei Spielern sowohl in physischen als auch in Online-Formen beliebt sind, sind Blackjack und Poker, wobei jedes dieser Spiele den Test der Zeit bestanden hat und die Anzahl der Menschen, die mit jedem Jahr spielen, zunimmt.

Daher dachten wir, wir würden in diesem Beitrag einen Blick auf die beiden Spiele werfen, indem wir Blackjack gegen Poker ausspielen, um zu sehen, welches Spiel in Bezug auf die Quoten an der Spitze steht, da wir wissen, dass dies etwas ist, was die Leser immer wissen wollen, denn, seien wir ehrlich: Wir wollen die besten Gewinnchancen haben!

Blackjack vs. Poker – Was sind die beiden Spiele?

Während es für einige absurd klingen mag, wird es viele auf der ganzen Welt geben, die vielleicht sowohl von Blackjack als auch von Poker gehört haben, aber sie wissen vielleicht nicht wirklich, was eines der Spiele beinhaltet. Daher ist es ein guter Ausgangspunkt, jedes Spiel in seiner einfachsten Form zu erklären.

Blackjack ist ein Casino-Klassiker, bei dem ein Spieler gegen den Dealer in einem Rennen um 21 Punkte antritt. Die Grundprämisse ist einfach: Kommen Sie so nah an 21 heran, ohne darüber zu gehen, und Sie können die Hand gewinnen.  Sie gewinnen die Hand, wenn die Hand des Dealers weniger als Ihre oder über 21 geht. Natürlich gibt es ein paar Möglichkeiten und Regeloptionen wie das Verdoppeln und Spalten der Hände, die dem Spiel Spannung verleihen.  Blackjack hat einen ziemlich niedrigen Hausvorteil, was es zu einer beliebten Wahl für Spieler macht, die ihre Bankrolls etwas weiter strecken möchten.

Poker hingegen ist etwas komplexer. Anstatt zu versuchen, den Dealer zu schlagen, ist es Ihr Ziel, andere Spieler am Tisch zu schlagen.  Beim Poker erhalten die Spieler eine Kartenhand und wetten dann, wer die beste Hand hat. Je besser Ihre Hand, desto besser Ihre Chancen, den Pot zu gewinnen. Poker hat einen höheren Hausvorteil als Blackjack, aber erfahrene Spieler können auf lange Sicht immer noch die Nase vorn haben.

Beide Spiele sind heutzutage online verfügbar, wo Sie aus einer Vielzahl von Poker-Cash-Tischen und Turnieren wählen können, während Sie auch soziale Erfahrungen genießen können, die das gesamte Spielerlebnis verbessern können.

Wir wissen jedoch, dass dies etwas ist, das noch weiter verbessert werden kann, wenn man weiß, welche davon die besten Quoten bieten, oder?

Blackjack vs. Poker: Welches Spiel bietet die besten Quoten?

Welches Spiel sollten Sie also spielen, wenn Sie Ihre Chancen verbessern möchten? Die Antwort kann Sie tatsächlich überraschen, da sie einfach von Ihrem Können abhängt.

Wenn Sie neu im Casino-Glücksspiel sind, ist Blackjack wahrscheinlich die beste Wahl. Die Regeln sind relativ einfach und der Hausvorteil ist niedrig genug, dass selbst Anfänger eine Chance haben, etwas Geld zu gewinnen. Wenn Sie jedoch ein erfahrener Spieler mit einem guten Verständnis der Pokerstrategie sind, dann könnte Poker die bessere Wahl für Sie sein. Erfahrene Spieler können den höheren Hausvorteil ausgleichen, indem sie kluge Entscheidungen am Tisch treffen, was ihnen eine bessere Chance gibt, langfristig die Nase vorn zu haben.

Blackjack ist sowohl ein Geschicklichkeits- als auch ein Zufallsspiel, was bedeutet, dass Spieler, die wissen, was sie tun, ihre Gewinnchancen erhöhen können. Aber selbst bei perfektem Spiel hat das Haus immer noch einen Vorteil beim Blackjack. Die gute Nachricht ist, dass der Vorteil von Blackjack normalerweise ziemlich klein ist und zwischen 0,5% und 1% liegt. Das bedeutet, dass Sie für jede $ 100, die Sie setzen, theoretisch zwischen 50 Cent und $ 1 auf lange Sicht verlieren können. Poker hingegen ist im Wesentlichen ein Glücksspiel, bei dem aber die guten Spieler langfristig gewinnen.

Abschließende Gedanken

So, da hast du es! Während es scheint, dass das Blackjack-Spiel aufgrund des angebotenen Unterhausvorteils die besseren Quoten hat, kann argumentiert werden, dass alles vom Spieler abhängt und wie gut er spielt. Sie sind vielleicht besser beim Poker als beim Spielen von Blackjack, daher könnten sie feststellen, dass ersteres besser für sie ist als letzteres.